24. März 2020

#TakeBackControl – Aescuvest unterstützt Kampf gegen die Ausbreitung von Covid-19

Aufruf an Innovatoren – Finanzierungsplattform ermöglicht breite und schnelle Bürgerbeteiligung

Frankfurt am Main – 22. März 2020 – Das Coronavirus breitet sich rasch auf der ganzen Welt aus. Deshalb müssen wir jetzt handeln, um die globale Bedrohung in den Griff zu bekommen. Jeder kann dazu einen persönlichen Beitrag leisten – auch Aescuvest.

Covid-19 bedroht nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unsere Wirtschaft. Es ist durchaus beruhigend zu sehen, wie schnell die Regierungen in dieser Notsituation reagieren. Sie stellen viel Geld zur Verfügung, um die Auswirkungen der Pandemie auf kleine und große Unternehmen zu dämpfen. Auch wurden zahlreiche Initiativen gestartet, um durch das Fördern und Finanzieren innovativer Lösungen das Eindämmen der Epidemie zu unterstützen.

“Wir alle wissen, dass die Herausforderung gewaltig ist und auch die öffentlichen Mittel nicht unerschöpflich sind. Deshalb ist auch private Initiative erforderlich, auch Aescuvest will hierfür einen Beitrag leisten”, so Aescuvest-Gründer und -Geschäftsführer Dr. Patrick Pfeffer. “Wir bieten allen Start-ups und Forschungsprojekten mit Covid-19-Bezug eine einzigartige Möglichkeit: Wir realisieren eine Crowdfunding-Kampagne in der kürzest möglichen Zeit.” Als eine auf Innovationen im Gesundheits- und Life Sciences-Sektor spezialisierte Plattform ermöglicht Aescuvest Start-ups, die sich mit Forschung oder der Entwicklung von Produkten und Lösungen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie befassen, kurzfristige Finanzierungskampagnen, um den Markteintritt zu beschleunigen. Auf diese Weise können Start-Ups viel schneller als über normale Kanäle auf Finanzmittel zugreifen. Darüber hinaus kann Aescuvest durch seine Verbindungen im europäischen Gesundheitssektor die Unternehmen dabei unterstützen, schnellstmöglich Zugang zu regionalen, nationalen und EU-Fördermitteln bzw. Subventionen zu erhalten

Bürger können einen aktiven Beitrag leisten
“Wir wissen, dass auch viele Bürger mehr tun wollen, als nur zu Hause bleiben, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Viele würden gerne einen aktiven Beitrag leisten. Aescuvest bietet eine solche Gelegenheit, bei der die Menschen solche Unternehmen unterstützen können, die diese Herausforderung direkt angehen wollen.”

“Um das Coronavirus zu besiegen, dürfen wir keine Zeit verlieren. Wir wollen Unternehmen unterstützen, die Produkte und Lösungen entwickeln, die in der Lage sind, die Bedrohung durch Covid-19 zu verringern. Durch eine schnelle Finanzierung können wir helfen, diese so schnell wie möglich für alle verfügbar zu machen”, so Patrick Pfeffer. “Wir wollen dabei mit der Bereitstellung unserer Plattform für Unternehmen und Investoren keine Gewinne erzielen, sondern unsere Reichweite und unser Netzwerk zur Verfügung stellen, um den Kampf gegen diese globale Bedrohung zu beschleunigen.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN IM ÜBERBLICK:

Wer kann sich bewerben? Welche Anforderungen muss ein Unternehmen erfüllen?

* Start-ups, Gründer und Forschungsunternehmen aus ganz Europa mit Bezug zu Covid-19

Wie viel Geld kann ein Unternehmen über Aescuvest aufnehmen?

* Ab 100.000 Euro bis 6 Millionen Euro über ein Nachrangdarlehen

Wie läuft eine Finanzierung ab?

* Start-ups müssen sich online bewerben: www.aescuvest.eu/apply-now/
* Das unabhängige Investment Komitee von Aescuvest muss das Projekt für aussichtsreich beurteilen
* Das Start-up erstellt mit Unterstützung von Aescuvest eine Projektseite und reicht das Angebot zur Genehmigung bei der deutschen Finanzaufsicht ein
* Das öffentliche Angebot kann in ca. 4-6 Wochen nach Antragstellung beginnen
* Erste Gelder können den Unternehmen zwei Wochen nach Erreichen der Finanzierungsschwelle von 100.000 Euro zufließen

Was kostet eine Kampagne?

* Aescuvest erhebt eine Provision auf das Finanzierungsvolumen, welche lediglich die Kosten für die Durchführung der Kampagne abdecken wird

Wer kann sich an den Kampagnen beteiligen?

* Jeder – von Einzelpersonen bis hin zu Unternehmen und Institutionen
* Um schnell handeln zu können, wird die Bewerbung der Kampagnen aus rechtlichen Gründen auf Deutschland fokussiert

Unternehmen können sich per E-Mail an fight_covid19@aescuvest.eu oder per Online-Bewerbung unter https://www.aescuvest.eu/apply-now/.
aescuvest ist die erste pan-europäische Crowdinvesting-Plattform, die sich auf den äußerst innovativen und nachhaltig wachsenden Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. aescuvest eröffnet privaten wie institutionellen Anlegern die Möglichkeit, unternehmerische Investitionen in diesem chancenreichen Wirtschaftszweig mit überdurchschnittlichen Renditechancen zu tätigen. Unternehmen präsentieren auf der Plattform ihre smarten Ideen, patenten Produkte oder digitalen Konzepte, um sie mit Hilfe der Crowd zu finanzieren. Dabei erreichen sie ein Netzwerk von mehr als 550.000 Branchenexperten und platzieren ihre Idee direkt in der Zielgruppe und gegenüber einer breiten Öffentlichkeit. Mit Sitz im Finanzzentrum Frankfurt startete www.aescuvest.de als Crowdfunding-Plattform in Deutschland, um Innovationen aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Digitale Gesundheit, Gesundheitsimmobilie oder Dienstleistung verwirklichen zu können. 2018 markiert der Start von www.aescuvest.eu die Premiere einer Crowdfunding-Plattform für Unternehmen des Gesundheitssektors, die europaweit grenzüberschreitendes Finanzieren und Investieren möglich macht.

Das European Institute of Innovation & Technology (EIT) ist eine unabhängige Einrichtung der Europäischen Union, die 2008 gegründet wurde, um Innovation und Unternehmertum in ganz Europa zu fördern. Seit 2014 ist die Netzwerk-Initiative auch im Bereich Gesundheit in Europa aktiv. EIT Health arbeitet zurzeit mit rund 150 Partnern aus 14 Ländern in einem “Public-Private-Partnership” an den Lösungen der großen Herausforderung in Gesundheitswesen unserer Zeit. Führende Unternehmen, öffentliche Institutionen sowie renommierte Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickeln gemeinsam mit Startups und KMUs in innovativen Programmen und Projekten neue Produkte und Dienstleistungen, die eine nachhaltige Gesundheitsökonomie in Europa fördern. Ziel ist es, die starke Polarität der verschiedenen Gesundheitssysteme in Europa zu überwinden, um etablierten und auch jungen digitalen Unternehmen neue Ressourcen zu eröffnen und ihre Ideen in gemeinsamen Produkten und Dienstleistungen für den europäischen Markt zu realisieren. Mehr Informationen unter www.eithealth.eu.

Aussender:
aescuvest international GmbH,
Hanauer Landstraße 328-330,
60314 Frankfurt am Main, Deutschland
Ansprechpartner: Frank Schwarz
E-Mail: press@aescuvest.eu
Tel.: +49 69 25474 1644
Website: www.aescuvest.eu
Börsen: –
ISIN(s): DEoooA2PN2F4 (Genussrecht)