1. Oktober 2018

Oculyze bereitet sich darauf vor, seine neueste technologische Innovation auf der BrauBeviale 2018 zu präsentieren.

Die Firma Oculyze, eine Ausgründung der Technischen Hochschule (TH) Wildau und die weltweit führende Plattform für mobile Bildanalyse, gab heute bekannt, dass sie an der kommenden Fachmesse BrauBeviale teilnehmen wird, die vom 13. bis 15. November 2018 in Nürnberg stattfindet. Die BrauBeviale ist die weltweit größte Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie und insbesondere eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für die Herstellung und Vermarktung von Bier und alkoholfreien Getränken. Oculyze stellt zusammen mit verschiedenen anderen jungen deutschen Unternehmen, die Teil eines exklusiven Zusammenschlusses von Ausstellern sind, innovative Produkte und Verfahren für die Getränkeindustrie im Pavillon Innovation made in Germany aus.

Bei der Ankündigung der Teilnahme sagte Kilian Moser, Mitgründer und Chief Executive Officer von Oculyze: „Als junges und innovatives deutsches Biotech-Unternehmen freuen wir uns, erneut an der BrauBeviale teilzunehmen, auf der wir im Jahr 2016 unseren ersten Kunden gewonnen haben. Meine Mitgründer und ich erschufen Oculyze mit der Vision, automatisierte Bildanalyse für jedermann überall anzubieten. Mit der Einführung unseres ersten Produkts, Oculyze BB (Better Brewing), machten wir einen großen Schritt in die richtige Richtung.

Oculyze BB ist eine Hardware-Software-Kombination, die es Brauereien ermöglicht, die Konzentration und Viabilität ihrer Hefe in weniger als einer Minute zu bestimmen. Das System ist außerdem deutlich schneller und günstiger als Konkurrenzprodukte, reduziert die Kosten für die Wiederverwendung von Hefe um Tausende von Euro pro Jahr und hilft dabei gleichbleibenden Geschmack und Qualität des Bieres zu erhalten.

Im vergangenen Jahr haben wir an der Weiterentwicklung unserer Technologie gearbeitet und dabei viele neue Eigenschaften hinzugefügt. Wir werden die BrauBeviale als Plattform für die Markteinführung unserer nächsten Innovation nutzen. Ich glaube, dass die Messe uns eine großartige Gelegenheit bietet, mit gleichgesinnten, innovativen Personen und Organisationen zu interagieren undfreue mich darauf, unser neuartiges Produkt mit der Brauindustrie zu teilen.“

Andrea Kalrait, Veranstaltungsleiterin der BrauBeviale, kommentierte die Ausgabe 2018 wie folgt: „Wir freuen uns sehr, dass so viele junge und innovative Unternehmen aus Deutschland die Chance nutzen, im Pavillon ‚Innovation made in Germany‘auszustellen. Die BrauBeviale ist die weltweit größte Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie in diesem Jahr und damit die beste Plattform, um ihre neuen Produkte zu präsentieren – vor allem, wenn sie so innovativ und interessant für die Brauindustrie sind wie das Gerät und die Technologie von Oculyze. Dafür steht die BrauBeviale: die zentrale Plattform für die Getränkeindustrie, auf der Sie in einer inspirierenden Atmosphäre Ideen diskutieren und Lösungen entwickeln können. Wir wünschen allen Unternehmen eine erfolgreiche Teilnahme an der diesjährigen BrauBeviale!“

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Über Oculyze GmbH

Die Oculyze GmbH ist eine weltweit führende BIOTECH-Firma und vertreibt die führende Plattform für mobile Bildanalyse. Die cloudbasierte Bildanalysesoftware verwandelt gewöhnliche mobile Geräte in leistungsstarke Tools, die es jedem ermöglichen, ein mikroskopisches Bild zu erstellen und innerhalb weniger Sekunden präzise und reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten, ohne das spezielles Fachwissen benötigt wird. Als erste Anwendung ihrer Technologie entwickelte Oculyze BB (Better Brewing), eine Hardware-Software-Kombination, die es Brauereien ermöglicht, die Konzentration und Lebensfähigkeit ihrer Hefe in weniger als einer Minute zu bestimmen. Zukünftige Anwendungen, welche sich derzeit in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden, reichen von der landwirtschaftlichen Überwachung bis zu einem Diagnosegerät für die Versorgungsstelle.

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte:

Gordon Andrade; Head, Marketing and Communications Oculyze GmbH
E-mail: gordon@oculyze.de
Cell: +49 151 7005 7001

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Konzeptphase