17. Januar 2022

Lade-Pionier ChargeX schließt 4,5 Mio. € Serie-A Finanzierungsrunde ab und gewinnt neue Investoren

München, 17. Januar 2022

Das E-Mobility-Startup ChargeX hat erfolgreich ihre Serie-A Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Mio. € abgeschlossen.

Die neu gewonnenen Investoren sind der Münchner High-Impact Investor BonVenture, der Hamburger Investor Hevella Capital und der Smart Energy Innovationsfonds des Schweizer Energieversorgers Energie 360°.

Mit dem eingesammelten Kapital ist für 2022 die weitere Vereinfachung der Installation, die Expansion ins europäische Ausland sowie der Ausbau der digitalen Services geplant. ChargeX setzt so die eigene Mission “Jeder Stellplatz wird zum Ladeplatz” in die Tat um.

Um eine vollumfängliche Lösung für das Laden von Elektroautos bieten zu können, ist der Ausbau der digitalen Services rund um das Thema Lademanagement geplant. Im Fokus steht dabei die Drop App, mit der die Stromverfügbarkeit des Stromnetzes mit der Flexibilität des E-Auto Fahrers in Einklang gebracht wird.

“Der Engpass der Ladeinfrastruktur liegt nicht in der Nachfrage, sondern im Fachkräftemangel bei Elektrikern und den Kapazitäten unseres Stromnetzes. Beide Bereiche denken wir bei ChargeX komplett neu und werden die Probleme mit den neuen Investoren an unserer Seite lösen.”

Tobias Wagner, CEO & Co-Founder

Zudem plant ChargeX mit der Mehrfachsteckdose für Elektroautos den Markteintritt in weitere europäische Länder. Dabei stehen die Märkte im Fokus, die eine hohe Marktdurchdringung von Elektrofahrzeugen vorweisen können.

ChargeX – Ladeinfrastruktur Made in Germany

ChargeX produziert eine intelligente Mehrfachsteckdose für Elektroautos, die das Laden vieler Autos an einem Ort einfach und effizient ermöglicht. Seit der Gründung im Jahr 2018 konnte ChargeX bereits über 1.500 Ladepunkte bei Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz installieren. Durch das innovative Montagekonzept gelingt die Installation der ChargeX Mehrfachsteckdose für Elektroautos in kurzer Zeit und spart Installationsaufwand sowie -kosten. Mit nur einem Stromanschluss werden bis zu 10 Ladepunkte aufgebaut. Zudem ermöglicht eine intelligente Phasenverteilung ein optimiertes Laden von Elektroautos und Plug-in-Hybriden an einem Ladesystem.

Das Startup setzt auf Vermeidung von unnötigen Emissionen. “Unser Ziel sind nachhaltige Lieferketten und eine möglichst emissionsfreie Produktion”, so Michael Masnitza, COO & Co-Founder. Alle Geschäftsbereiche von der Entwicklung über die Fertigung bis hin zur Vermarktung finden aktuell am Standort in München statt – und das ist auch in Zukunft so geplant. Kurze Lieferketten und die Beauftragung von Lieferanten im Münchner Umkreis, ermöglichen es die Mehrfachsteckdose für Elektroautos “Made in Germany” herzustellen.

Über Bonventure

BonVenture wurde 2003 gegründet, um mit Social Venture Capital Unternehmen zu unterstützen, die einen sozialen oder ökologischen Geschäftszweck haben und damit einen messbaren Social Impact erbringen. Als Partner der Sozialunternehmer/innen unterstützt BonVenture diese mit Kapital, Know-how und breitem Netzwerk, gibt Orientierungshilfe beim Aufbau und Wachstum der Organisation und befördert so die Entwicklung und Verbreitung innovativer Ansätze im sozialen und ökologischen Bereich. BonVenture hat diesen Ansatz im deutschsprachigen Raum als erstes aufgegriffen, ist europaweit der erste offiziell registrierte Manager für europäische Sozialfonds (EuSEF), verwaltet aktuell Kapital von rund 83 Millionen Euro und hat bislang mehr als 50 Sozialunternehmen unterstützt. Weitere Informationen unter www.bonventure.de/

Über den Smart Energy Innovationsfonds von Energie 360°

Energie 360° macht nachhaltige Energie in der ganzen Schweiz nutzbar. 293 Mitarbeitende engagieren sich gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Partnern und Gemeinden für erneuerbare Energie und ökologische Mobilität. Energie 360° gehört zu 96% der Stadt Zürich, die sie – wie 42 weitere Gemeinden – mit immer mehr erneuerbarem Gas versorgt. Das Unternehmen plant, baut und betreibt Energielösungen, investiert in Elektroladestationen und ist führend bei Biogas und Holzpellets. Über ihren Smart Energy Innovationsfonds unterstützt Energie 360° Start-ups in den Bereichen Cleantech, Energie, Smart Cities und Mobilität. So leistet Energie 360° Tag für Tag einen Beitrag zur Umsetzung der 2000-Watt-Gesellschaft – hier und jetzt für die kommenden Generationen. Weitere Informationen unter www.energie360.ch/innovationsfonds

Zusätzlich konnte als Co-Investor Hevella Capital, eine private Investmentgesellschaft mit Sitz in Hamburg, gewonnen werden.

Public Relations

Monika Schels

ChargeX GmbH

Landsberger Str. 318a

80687 München

www.chargex.de/presse

01.09.2022
Startschuss Businessplan-Wettbewerb 2023