21. Januar 2022

1,5 Millionen Euro in knapp 12 Stunden! Das Hamburger Unternehmen vilisto erreicht Crowdfunding-Ziel in Rekordzeit.

Hamburg, Deutschland – 21.01.2021

Der Innovationsführer im Bereich digitales Wärmemanagement, vilisto, sammelt mit der GLS Crowd eine Investitionssumme von 1,5 Millionen Euro in nur 11 Stunden und 37 Minuten ein. „Wir freuen uns sehr über diesen überwältigenden Erfolg“, sagt vilisto Gründer & CEO Christoph Berger, „er bestärkt uns, dass Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit zusammengehören.“

Das schnelle Resultat zeigt, dass Crowdfunding als unkomplizierte Alternative zur zeitinvestiven VC-Finanzierung in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Knapp 500 Investor*innen haben sich mit Beträgen zwischen 250 und 25.000 Euro an der Kampagne von vilisto beteiligt und bestätigen damit, dass die Nachfrage an Investitionen mit Impact hoch ist. „Immer mehr Menschen wollen ihr Geld sinnvoll anlegen, ohne dabei auf Rendite verzichten zu müssen“, sagt Berger.

Die Kombination aus Wirtschaftlichkeit und Klimaschutzbeitrag ist auch für die Kund*innen ein entscheidendes Argument: „Energie zu sparen ist nicht nur aus finanzieller Sicht attraktiv, sondern auch nachhaltig und innovativ“, sagt beispielsweise Thorsten Römer, Geschäftsführer des Archäologischen Museums in Hamburg. Hier reduzieren die selbstlernenden Thermostate von vilisto durch bedarfsgerechtes Heizen den Energieverbrauch um 29,5%.

Aktuell sparen über 100 Kund*innen mit vilisto Heizkosten und CO2-Emissionen. Mit dem Investment der GLS Crowd will das Unternehmen seinen ökologischen Impact verzweihundertfachen und vilisto zum Standard in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden machen. Die Funding-Summe wird das Unternehmen nutzen, um das Vertriebs- und Marketingteam zu vergrößern, sowie bestehende Absatzkanäle weiter auszubauen. Deutschlandweit sind Kooperationen mit Vertriebs- und Installationspartnern geplant, um noch stärker zu skalieren. Auch die bestehende Technologie wird mit der Funding-Summe weiterentwickelt. „So treiben wir die Energiewende voran und schützen gemeinsam mit unseren Investor*innen das Klima“, sagt Christoph Berger.

Infokasten vilisto GmbH

Büros, Bildungseinrichtungen und Verwaltungsgebäude werden 80% der Zeit nicht genutzt – trotzdem bleibt die Heizung oft aufgedreht. Dieses Problem löst das digitale Wärmemanagement von vilisto:  Auf Basis der Schall-, Licht- und Bewegungssensoren im Thermostat erlernt der intelligente Algorithmus das tatsächliche Nutzungsprofil der Räume. So heizen die Thermostate morgens rechtzeitig vor und senken ab, wenn niemand mehr da ist. Alles vollautomatisiert und DSGVO-konform. Die vilisto GmbH wurde im April 2016 von Christoph Berger, Lasse Stehnken und Christian Brase gegründet. Sie hat ihren Sitz in Hamburg. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 35 Mitarbeiter*innen.

Infokasten GLS Crowd

Die GLS Crowd ist die Online-Plattform für Crowdfinanzierungen, die Sinn machen. Die GLS Crowd verbindet Unternehmer*innen und deren zukunftsweisende Ideen mit Menschen, die mit ihrem Geld sozial-ökologische Projekte verwirklichen möchten. Investor*innen können online mit Beträgen ab 250 Euro in eine Vielfalt von nachhaltigen Projekten und jungen Wachstumsunternehmen investieren und haben dabei die Chance, am unternehmerischen Erfolg teilzuhaben.

Kontakt:

Christian Brase

Leiter Marketing & Vertrieb

brase@vilisto.de 

+49 (0)40 / 3346 812-21

www.vilisto.de

01.09.2022
Startschuss Businessplan-Wettbewerb 2023