Die Gewinner des Science4Life Venture Cup 2018: VARIOKAN

9. August 2018

Ideenphase

VARIOKAN ist das weltweit erste und einzige Kanalsystem, das sich automatisch und energieautark der Durchflussmenge des Abwassers anpasst und so bei jedwedem Wasseraufkommen die optimale Fließgeschwindigkeit des Abwassers sicherstellt. Die neue Technik löst ein großes Problem der zumeist kommunalen Kanalbetreiber, die mit starken Schwankungen der Abwassermengen rechnen müssen. Erstmals kann bei jedem Abwasserstand die Belastung und Reinigung des Kanalsystems optimiert und eine deutliche Reduktion der Gesamtkosten des Betriebs erzielt werden. Mit der Idee gewann das Team aus Gießen den Science4Life Venture Cup 2018.

1. Stellt euch und euer Startup doch einmal kurz vor.
Das Team besteht derzeit aus den beiden Gründern Pierre Büttner (technische Geschäftsführung) und Ivana Hrisova (kaufmännische Geschäftsführung). Wir entwickeln zusammen das weltweit erste und einzige Kanalsystem, das sich energieautark der Durchflussmenge des Abwassers anpasst und so dessen optimale Fließgeschwindigkeit bei jedem Kanalfüllstand sicherstellt.

2. Ganz konkret: Was könnt ihr, was andere bisher noch nicht gemacht haben?
Die herkömmliche Kanalisation kann aufgrund des unveränderlichen Innendurchmessers nicht auf schwankende Abwassermengen reagieren. Mithilfe des VARIOKAN-Kanalsystems wird dieses Problem gelöst und die Gesamtkosten des Betriebs deutlich reduziert bei gleichzeitig verbesserter Ökobilanz durch Trinkwassereinsparung. Angepasst an die unterschiedlichen Bedürfnisse, wird die zum Patent angemeldete Technologie zudem in verschiedenen Produktvarianten entwickelt, um stets optimalen Kundennutzen zu erreichen.

3. Wieso habt ihr euch für den Gründer-Wettbewerb von Science4Life entschieden?
Der Science4Life Wettbewerb wurde uns durch verschiedene Gründer als „der Gründerwettbewerb schlechthin“ empfohlen. Wir haben auch sehr schnell verstanden wieso. Zum einem ist es die Aufteilung des Wettbewerbs in die drei Phasen (Idee-, Konzept- und Businessplanphase), welche perfekt aufeinander aufbauen und uns immer wieder aufs Neue gefordert haben. Es macht auf jeden Fall Sinn, sie alle zu durchlaufen. Zum anderen bekommt man unabhängiges Feedback zu jeder Einreichung und kann sich somit für die nächste Phase verbessern. Dazu kommt das umfangreiche Angebot an Coachings und Webinaren, welches uns voll überzeugt hat.

4. Wo seht ihr euch in fünf Jahren?
In fünf Jahren befinden wir uns in der Wachstumsphase und tüfteln an Produktverbesserungen und Erweiterungen. Unsere drei Produktvarianten sind erfolgreich auf dem Markt etabliert. Mit den VARIOKAN-Produkten wollen wir Städte und Kommunen Hochwassersicher machen. Den Menschen die Sorge zu nehmen, dass ihre Keller volllaufen und alles zerstören, haben wir uns zur Mission gemacht. Dafür bieten wir den Städten und Kommunen eine bezahlbare und ökologische Ergänzung der bestehenden Infrastruktur an.

Beitrag teilen

Ähnliche Artikel

17.10.2018

Artikel lesen

Tipps für den Pressebereich auf eurer Website

Der Pressebereich auf eurer Website ist wie das Trophäenkabinett eines Profisportlers: Eine Visualisierung der erbrachten Leistungen. Als erste Anlaufstelle für...

Businessplanphase
Ideenphase
Konzeptphase

25.09.2018

Artikel lesen

Wie ihr mit SEO den Verkehr auf eurer Webseite steigert

Ihr habt kaum Besucher auf eurer Webseite oder werdet bei Google nicht auf der ersten Seite angezeigt? Das liegt wahrscheinlich...

Businessplanphase
Ideenphase
Konzeptphase

10.08.2018

Artikel lesen

Platz 3 des Science4Life Venture Cup 2018: denovoMatrix

Die Zellkultur biologischer Zellen ist eine Standardmethode vieler Forschungslabore. Die meisten Zellen werden heutzutage noch auf Plastikoberflächen gezüchtet – einer...

Ideenphase
Konzeptphase

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Businessplanphase