Diese vier Tool-Tipps sollte jeder Gründer kennen

5. April 2018

Alle Themen

Gerade bei der Gründung wird das Budget schnell knapp und zusätzliche Software oder Tools sind nicht mehr mit drin. Um beim Start in die Selbstständigkeit trotzdem nicht auf die hilfreiche Unterstützung verzichten zu müssen, haben wir vier kostenlose Tools für euch gefunden, die in keinem Start-up fehlen dürfen.

Businessmanager Facebook

Eine Facebook-Seite gehört heute für Start-ups zur Gründung eines Unternehmens fast automatisch mit dazu. Die genaue Ansprache der Zielgruppe und die einfache Einbindung von Bild- und Videomaterial machen einfaches, und vor allem um ein vielfaches günstigeres, Marketing möglich. Der Businessmanager hilft dabei, Unternehmens-Seiten zu verwalten. Hier können alle administrativen und gestalterischen Maßnahmen erteilt werden. So habt ihr sämtliche Facebook-Konten an einem Platz und könnt diese ganz einfach zentral verwalten. Auch wer Zugriff auf die Konten hat, könnt ihr hier eingrenzen. Wer, wann, was, auf welcher Seite posten darf, kann genau festgelegt werden – alles an einem Ort. Das Beste dabei: Der Facebook Businessmanager ist komplett kostenlos. Entscheidet ihr euch dafür, einen Beitrag zu sponsern, könnt ihr auch das ganz einfach über den Businessmanager machen. Die Zielgruppe kann hierfür extrem genau eingegrenzt werden – so kommt es nie wieder zu Streuverlusten.

Powtoon

Gerade bei der Vermarktung von eher erklärungsbedürftigen Produkten oder Dienstleistungen aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie muss darauf geachtet werden, dass alles simpel und verständlich rüberkommt. Vor allem auf den Social-Media-Kanälen und der Website sollte jeder Nutzer die Informationen verstehen. Um dies auch noch mit etwas Charme und Witz umsetzen zu können, gibt es beispielsweise das Video-Tool Powtoon. Hierbei könnt ihr ganz einfach Erklärvideos in verschiedenen Stilrichtungen erstellen. Die Free-Version mit einer Basic-Ausrüstung ist dabei kostenlos. Im ersten Schritt wählt ihr die gewünschte Stilrichtung aus. Zur Auswahl stehen dabei fünf verschiedene Looks – vom Cartoon-Style bis zur Infografik ist alles dabei. Danach könnt ihr direkt mit dem Designen des Videos anfangen, individuell die einzelnen Objekte einfügen und per Mausklick animieren. Das Ganze funktioniert nach dem Baukasten-Prinzip. Ihr stellt euch einfach die passenden Elemente zusammen und platziert sie im Video. Fertig!

Asana

Selbst bei einem kleinen Team reicht oft der mündliche Austausch von Informationen und Deadlines nicht aus. Die klassische Kommunikation per E-Mail bringt aber auch nicht mehr als ein volles Postfach und untergehende Nachrichten. Wer nicht in kostspielige Systeme, wie beispielsweise Protonet, investieren möchte, kann auf die kostenlose Alternative Asana zurückgreifen. Dabei geht es um eine Projekt- und Aufgabenverwaltung, mit der ganz einfach Ziele und Milestones festgelegt, eine Zeitplanung erstellt und eine Kollaboration ganz simpel ermöglicht werden kann. Die Vorteile von Asana hat unter anderem auch Mark Zuckerberg erkannt, der bereits in das Unternehmen investiert hat.

Pipedrive

Für Start-ups, die einen Sales-Bereich haben, ist eine passende Software sehr wichtig. Einen guten Überblick über die täglichen Aktivitäten in diesem Bereich bietet Pipedrive, ein kostenloses Tool zur Lösung von Sales-Prozessen. Hierbei wird mit einem webbasierten, visuellen CRM gearbeitet, das sich ganz flexibel und individuell an jedes Unternehmen anpassen lässt. Auch an eine App wurde gedacht. Die Benutzeroberfläche ist dabei sehr simpel und reduziert aufgebaut, so dass man die Übersicht der ablaufenden Prozesse schnell im Blick hat. Ein zusätzliches Feature macht es möglich, alle Mails über das Programm laufen zu lassen. So habt ihr die Unternehmenskommunikation an einem Ort. Auch Deadlines können gesetzt werden, auf die dann zusätzlich per Mail von Pipedrive hingewiesen wird. Ihr könnt jederzeit Verkaufsreportings und -prognosen abrufen und analysieren. Diese werden aufgrund der Daten im Programm erhoben. Ein praktisches Tool, das Kommunikation, Zielsetzung und Sales-Prozesse vereint.

Beitrag teilen

Ähnliche Artikel

21.11.2018

Artikel lesen

Translatorik: Die Verwirklichung medizinischen Fortschritts – Science4Life-Expertentalk

Als Else Kröner 1983 die Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) gründete, war ihr rasantes Wachstum noch nicht abzusehen. Heute ist die EKFS...

Alle Themen
Experten

21.11.2018

Artikel lesen

Die besten Tipps für eure Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind das Einmaleins der PR-Arbeit. Mit ihnen informiert ihr Journalisten über die wichtigsten Meldungen eures Unternehmens – doch viele...

Alle Themen

07.08.2018

Artikel lesen

Welche Rechtsform ist die richtige?

GmbH? GbR? OHG? Die Wahl der richtigen Rechtsform ist eine der grundlegendsten Entscheidungen bei der Unternehmensgründung. Bei der Auswahl spielen...

Alle Themen

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Konzeptphase